Deutschsprachkurs

für Flüchtlingen aus Eritrea, Somalia und anderen Krisengebieten die Deutsche Sprache lernen

Damit die Asylbewerber in Viernheim möglichst eigenständig ihren Alltag bewältigen können, sind Deutschkenntnisse in verschiedenen Bereichen notwendig. Sei es beim Einkaufen von Lebensmitteln und Kleidung, beim Arztbesuch oder im Straßenverkehr. Im Rahmen dieses Sprachkurses werden gerade diese alltäglichen Begriffe, Fragen und Antworten behandelt.

Die Unterrichtsunterlagen sind in den Sprachen von Eritrea (Tigrinia), Somalia und in arabisch erstellt. Die einzelnen Themen werden durch intensive Wiederholungen und Spielen wie „Kofferpacken“ vertieft, bereits gelernte Sätze werden in verschiedenen Puzzeln zusammengesetzt.Bei Satzeränzungen sollen fehlende Wörter von den Teilnehmern eingetragen werden. Nach jedem erarbeiteten Thema, wird das Gelernte mittels eines Fragebogens überprüft.

Der Sprachkurs dient dabei als Ergänzung zu anderen Sprachkursen, soll diese jedoch nicht ersetzen.

Meine bisherige Erfahrungen:

wer sich auf eine dauerhafte Unterstützung der jungen Leute entscheidet, sollte sich auf die südländische Mentalität der Flüchtlinge unbedingt einstellen.

 

 

       Das Projekt:"Ich bin ein Viernheimer" Link

       
Beschreibung Details Download  
Das Konzept ..
Eine Beschreibung wie die deutsche Sprache vermittelt wird ........................
Link  
Allgemeines ...
Von "GutenTag" bis "Nein Danke" .............................................................. Link  
Alphabet ......... von A bis Z mit passenden Tierbildern ......................................................... Link  
Namen ........... Mein Name ist. Frage Deinen rechten Nachbarn nach seinem Namen ........... Link  
Wochentage ... Von Montag bis Sonntag ............................................................................ Link  
Monate .......... Von Januar bis Dezember .......................................................................... Link  
Zahlen ............ Von 1 bis 25 ............................................................................................. Link  
Farben ........... Von Blau bis Grün .................................................................................... Link  
Das Frühsück.. Von "wie war dein Frühstück" bis "wer hat das Essen zubereitet?" ............... Link  
Essen Obst.... Von "Brot" bis "Orangen" ........................................................................... Link  
1. Hilfe ........... Von Verletzungen am Finger bis Augenverletzungen .....................................
Link  
Verkehrsregeln. Von "Halt" bis "Ende der Spielstrasse" ........................................................ Link  
Flipchart ......... Warum besucht Ihr diesen Deutschkurs? .................................................... Link  
Flipchart ......... Verkehrsunterricht Vorfahrt an einem Unfallschwerpunkt ............................... Link  
       
Lernsoftware ...
"Ich will Deutsch lernen" von dem Deutchen Volkshochschlverband VHS ..... Link  
       
Susanne Stein Bilderbuch für Flüchtlings-Kinder mit Trauma (mehrsprachig) .......................
Link  
       
Wiederholungen mit Puzzel "gesundheitliche Beschwerden" ................................................. Link  
  mit Puzzel "Ich suche eine Wohnung" ........................................................ Link  
  mit Puzzel "Ich suche einen Computer" ...................................................... Link  
  Neutrale Puzzel Vorlage ............................................................................ Link  
       
Lernkontrolle ... Aufgebaut nach dem Prinzip "Führerschein Fragebogen" .............................. Link  
Lernkontrolle ... Verkehrsregeln .......................................................................................... Link  
       
Sonstiges ........ Ein besinnliches Gedicht über "Vier Kerzen" mehrsprachig ........................... Link  
       
Praktikum ........ Unterstützung zum Thema "Werkzeuge ...................................................... Link  
Unterstützung zum Thema Werkzeuge in einem Vogelpark ........................... Link  
Unterstützung zum Thema Tiere in einem Vogelpark .................................... Link   
Vorbereitung auf ein betriebliches Praktikum (Berufserfahrung) ...................... Link  
Vorbereitung auf ein betriebliches Praktikum (Verhalten) ............................... Link   
Zum Seitenanfang