Wanderweg von der Heinreichalm zu der Präau-Alm

Wegverlauf:
Nach kurzem Anstieg vorbei an der Heinreichalm-Kapelle führt der Güterweg weiter zum Parkplatz am Hochpunkt. Der biegt einer Waldpfad rechter Hand ab in Richtung Sattel. Nach kurzem Abstieg erreichen wir die

Präaualm. Die urige Alm ist von Ende Juni bis Anfang September bewirtschaftet. An Übernachtungsmöglichkeit bietet die Alm für 2 Personen eine kleines Zimmer. Dabei handelt es sich um ein gemütliches, kleines Zimmerchen mit Aussicht auf die schöne Gasteiner Bergwelt. Ausserdem Matratzenlager für 7 Personen.
Tel. Erreichbarkeit: 0699-100-27-636
Für Übernachtungsgäste bietet die  Sennerin Frau Monika Rieser ein besonderes Abend-Menü.

Wegverlauf

von der Heinreichalm zur Präaualm


Heinreichalm

Heinreichalm im Rückblick


Die Heinreichalm

Die Heinreichalm






Die Kapelle der Heinreichalm

Die Kapelle der Heinreichalm


Joshua und Anni in der Kapelle

schattiger Waldpfad



Joshua und Anni in der Kapelle


schattiger Waldpfad






weiterer Anstieg zum Sattel

weiterer Anstieg zum Sattel


Rückblick vom Sattel

Rückblick


Joshua und Stefan

Joshua und Stefan






Der Saugruam Sattel

Der Saugruam Sattel + 1.966m


Der Abstieg zur Präaualm

Der Abstieg zur Präaualm


Anni vor der Präaualm

Anni kurz vor der Präaualm






Die Präaualm

Die Präaualm


Joshua auf der Schaukel

Joshua auf der Schaukel


Die Sennerin in der Küche

Die Sennerin in der Küche






Ein Enzian

Enzian


Murmeltier Bau

Murmeltier Bau


Der Tagkopf

Der Tagkopf

zurück




Reisebericht